als Japaner in Kiel

In den letzten paar Jahren habe ich viel für eine japanische Firma in Deutschland gearbeitet, und hab mich mittlerweile schon relativ gut an die ganze Arbeit und die Mentalität hier in dem Land gelebt gewöhnen. Das sieht auch daran, dass ich viele Jahre an der Uni Düsseldorf studiert habe und hier mittlerweile auch eine Familie und viele Freunde gefunden habe.

Obwohl die Stadt im Winter schon ziemlich kalt ist, habe ich im Lauf der Jahre gelernt meine Zeit in Kiel auch zu genießen. Grad im Sommer gibt es hier sehr viele Hafenfestivals, die auch sehr gut sind, und da ich auch gerne Fisch esse, liebe ich es am Strand entlang zu flanieren oder in eines der vielen Fischrestaurants hier zu gehen.

Auch habe ich jetzt vor einem halben Jahr in einer Disco eine Frau kennen gelernt, die auch ein Einrichtungsladen in Kiel hat. Wir muss es schon den letzten paar Monaten intensiv getroffen, und wollen jetzt bald zusammenziehen. Da sie auch ein großer Freund von dem Hutschenreuther Geschirr Porzellan ist, wich er vor kurzem auch einige Porzellanfiguren geschenkt, und sie hat sich auch sehr darüber gefreut.

Dadurch, dass ich mich auch ziemlich gut mit Design auskenne und auch Kontakt zu vielen japanischen Hersteller habe, haben wir uns jetzt schon mal überlegt, ob es sich lohnen wird auch japanische Figuren und Bilder mit dem Shop zu bewerben. Auch solche Sachen wie der Leonardo Glas Online Shop konnten sehr gut in das Geschäft passen. Regelmäßig kommen auch immer viele ausländische Touristen und japanische Reisegruppe vorbei, die sich für die einzelnen Angebote interessieren, deswegen habe ich mir schon überlegt, hier in Kiel auch nochmal eine kleine Ausbildung zum Reiseführer zu machen, und dann auch japanischen Gruppen hier vorbei zuführen.

Insgesamt läuft es allerdings auch bei meiner Arbeit sehr gut. Ich arbeite jetzt schon seit einer Zeit bei einem Forschungsunternehmen, das sich mit Schiffsmotoren beschäftigt und daran arbeitet die Effizienz zu verbessern. In den letzten paar Monaten, waren wir dabei auch schon mehrfach in Göteborg und in Calais gewesen, und haben dort mit zahlreichen Kunden zusammen gearbeitet.

Obwohl dieser Aufträge auch teilweise ziemlich stressig sind, finde ich es schon toll, dann auch in viele Länder zu Reisen, und dort dann daran zu arbeiten, das die Schiffer effizienter und benzinärmer fahren. In ein paar Wochen wird es auch für uns nach Oslo gehen, dort werde ich wahrscheinlich für meine Freundin auch etwas von Arzberg Porzellan Geschirr mitbringen, damit sie auch ein schönes Andenken hat.

Da werden Oslo auch mehrere Tage bleiben werden, freue ich mich auch darauf, mal an die Uni Oslo zu gehen, um dort eine alte Freunde zu treffen. Sie arbeitet dort jetzt schon seit einigen Jahren auch im Forschungsbereich und hat mich immer wieder über Facebook angeschrieben. Deswegen freue ich mich sehr, dass es jetzt auch mal mit einem Treffen klappt, und bin gespannt, was sie mir alles von der Stadt zeigen kann.

Advertisements
Veröffentlicht unter Moebel

Neues Spiel zu Weihnachten

Ich habe mich ziemlich gefreut, als ich jetzt von meinen Eltern das zu Weihnachten das neue Assassins Creed drei bekommen habe. Ich bin jetzt schon seit einigen Jahren ein großer Fan der Spieleserie und hab auch die anderen Teile sehr gespielt. So spielt der zweite Teil von Assassins Creed auch im mittelalterlichen Florenz, wo man dann auch als auf Assassin durch die ganze Welt geht und versuchen muss böse Leute zu töten.

Da mir das Spiel sehr viel Spaß macht und man auch viele verschiedene Länder wie die Türkei kommen, habe ich der Spiel sehr lange gespielt und bin mittlerweile auch ein großer Fan der Serie. Ich hab mir sogar überlegt, später mal Informatik an der Uni Bochum zu studieren und dann auch bei dem Unternehmen zu arbeiten, dass die Spiele herstellt.

Ich habe mir deswegen jetzt schon mal einige Studienkataloge von der Universität Bochum und der Universität Karlsruhe schicken lassen. Zwar muss sich jetzt erstmal nochmal Abitur bestehen, aber da ich das ist wahrscheinlich auch bald segnet sehr gut machen werde, ist es schon mal gut sich dann auch zu informieren, was danach kommen könnte.

Auf den Seiten von dem Ultraforce Gutscheincode 2013, habe ich mir auch vor kurzem einen neuen Computer angeschaut, die ich mir dann auch nach dem bestandenen Abitur holen werde. Ich hab jetzt auch schon meine erste Abiturprüfung in Mathematik abgeschlossen und hab diese auch mit sehr gut bestanden. Ich hab mich auch früher sehr viel für Mathematik interessiert, und finde sowieso, dass dieses Fach sehr interessant ist.

Mittlerweile habe ich sogar damit angefangen schon Nachhilfe in Mathematik und Physik zu geben, und was könnte mir auch vorstellen eventuell Lehrer zu werden. Schließlich macht es mir auch sehr viel Spaß meine Schulkameraden zu unterrichten, und ihn dann auch zu zeigen, wie sie am besten zu den Aufgaben kommen werden.

Von Mifcom Computer Erfahrungen habe ich jetzt auch gesehen, dass es dort viele interessante Spiele gibt. Teilweise wirklich ein Großteil meiner Zeit auch damit, abends Computer zu spielen und mich dann auch mit anderen oder Spielern zu unterhalten. Allerdings, ich schon festgestellt, dass sich dadurch auch ziemlich zugenommen habe. Deswegen werde ich jetzt in den nächsten paar Monaten auf viel Sport betreiben und natürlich darauf achten, dass sich mein Körper wieder aufbaue.

Schließlich möchte ich auch gut aussehen, und da passt es sich unbedingt, wenn man die ganze Zeit mit einem Computer von Mifcom Lieferzeit Ratenzahlung spielt. Durch etwas Glück werde ich es dann auch schaffen für mein Studium schnell angenommen zu werden. Mein Bruder, der früher auch bei der Bundeswehr war, hat schon gemeint, dass das Studium ihm sehr viel neues Wissen gebracht hat. Ich hoffe, dass es auch bei mir so ist und freue mich schon darauf, dann auch das neue Spiel zu spielen.

Veröffentlicht unter Moebel

Staubsauger suchen in Hamburg

Da mein altes Handy mir leider beim letzten Marathon runter gefallen ist, kann ich es jetzt nicht mehr gebrauchen. Ich bin deswegen jetzt schon mal am suchen nach neuen Modellen und haben jetzt auch schon mal eine Testzeitschrift ala Warentest geholt. Dort habe ich auch schon mal geschaut, was es für neue Staubsauger gibt, denn auch da habe ich mal wieder Bedarf nach einem neuen Modell.

Das ist natürlich eine schöne Sache, wenn man dann auch weiß, dass das Handy, was man dann gekauft hat, auch mit der Zeit geht, dass man auch viele Neuerungen runterladen kann. Weiterhin, hat das Samsung Omnia, was ich mir auch grad anschaut angeschaut habe, auch ein eine gute Kamera, die man dann auch nutzen könnte, um zum Beispiel auch viele Videos zu drehen. Bei Staubsauger scheint der neue Vorwerk Staubsauger Kobold empfehlenswert zu sein.

Zwar, ist es für mich als Unternehmensberater jetzt nicht relevant, wenn ich dann doch mal still, bestimmte Gespräche oder Verhandlungen aufzeichnen möchte, und sie mir dann nachträglich auf dem Samsung noch anschauen würde, dann wäre das schon eine gute Sache.

Sowas ist zwar nicht prinzipiell nicht erlaubt, dass man dann auch die Kunden heimlich auf Film aufnimmt, aber wenn es das Handy hergibt, denn es ist schon eine beliebte Sache, das auch zu tun, um dann auch zu sehen, wie man dann nach bestimmten Situationen reagiert hat und wie man hätte reagieren können. Ansonsten war auch ganz Hamburg wieder voll mit ganzer iPhone und Vorwerk Kobold VC100 Test Werbung.

Überall war auch das iPhone 4 präsent, was man dann in auch in 1000 verschiedenen Sorten kaufen konnte. Gerade mit solchen Sachen wie Apple scheint man auch hier in Hamburg relativ gutes Geld verdienen zu können, denn ich habe sehr viele Apple Werbung auch gesehen, die überall an der Wand kann.

Ein weiterer Renner scheinen hier in Hamburg auch Seniorenhandys und Vorwerk Kobold vk150 + sp530 zu sein. Denn es gibt ja auch hier viele alte Leute, die sich kann er auch dafür interessieren, welche passenden Handy sie sich holen können. So ein Seniorenhandy, soll dabei natürlich auch entsprechende Kriterien erfüllen, und relativ pflegeleicht sein und einfach zu nennen. Great Grad für die ältere Leute empfiehlt es sich dabei zum Beispiel auch ein Handy mit großen Tasten zoomen, dass dann auch die Arbeit einfach macht.

So habe ich in Hamburg gibt einige solche Handyshops gesehen, die sich extra auf Seniorenhandys spezialisiert haben. Das fand ich schon ziemlich interessant, da man dessen München jetzt nicht so sieht. Wir werden jetzt abends noch mit den Leuten von der Bank Essen gehen und dann werde ich er übermorgen wieder nach München fahren am München fahren und freue mich auch schon sind’s schon sehr darauf, mich wieder zurück bin.

Veröffentlicht unter Moebel